< >

GREGOIRE CACHEMAILLE

THE MOORISH PALACE IV

  • 1. Größe
  • 2. Ausführung
  • 3. Rahmen

Wahl der Größe

Wahl der Ausführung

Gesamtbetrag : Rahmenlos

Vorheriger Schritt

Wahl des Rahmens

Gesamtbetrag :

Vorheriger Schritt
Limitierte Edition von 145,00$ zu 4.420,00$

Größe, Ausführung und Rahmen wählen

Details zum Werk

LIEFEROPTIONEN

Verfügbar in der Galerie
Sofortige Rücknahme in der Galerie
Lieferung in Galerie
unter 10 Tagen Gratis
Hauszustellung
unter 10 Tagen Gratis
Hauszustellung, Collector, Giant, Exception
unter 10 Tagen Gratis

Weitere Informationen zur Lieferung

Der Künstler

Born in 1978 in Switzerland, Grégoire Cachemaille moved to Berlin in 2006. His interest in photography grew out of this journey eastwards. He got into the habit of losing himself in the German capital and wandering around the many deserted spaces of the urban landscape, absorbing the distinctive layers of the city’s recent history. His passion for forgotten sites took shape after spending a whole day exploring a former Soviet military complex on the outskirts of the city. Since that experience, he has captured the strange but magnetic beauty of abandoned sites all over the world. Independently of his exhibitions in Germany, Canada, the United States, France, Italy, and Switzerland, his photographs have won awards on several occasions, particularly at the International Exhibition Award, RomArt (2017), l’International Photography Award IPA (2016, 2015), and the Moscow International Foto Awards (2015).  ... Mehr sehen Weniger sehen

Alle Fotografien

Rund ums Werk

Die Leidenschaft für die Fotografie des seit 2006 in Berlin lebenden Grégoire Cachemaille ist aus seinen Streifzügen durch die deutsche Hauptstadt entstanden, auf denen er die unterschiedlichen Schichten der jüngeren Geschichte dieser Stadt geradezu aufgesaugt zu haben scheint. Seine Arbeit fragt dem nach dem bleibenden Wert von verlassenen Orten, nicht nur in Hinsicht auf die Architektur, sondern auch als Zeitzeugen der Gesellschaften und Mächten, die sie errichtet haben. Dieses 2015 aufgenommene Foto stammt aus der Serie „Subsidences“, die den langsamen Verfallsprozess von verlassenen Gebäuden, wie an Hand dieses reich verzierten, maurischen Palasts zu sehen, untersucht.

Details zum Werk

Datum der Aufnahme

14 März 2018

Thema des Werks

KUNSTFFOTOGRAFIE LIMITERTE EDITION

 
Paris, New York, Tokyo...

Mehr als 90 Galerien in der Welt, um unsere Kollektionen zu entdecken und sich von unseren Galeristen beraten zu lassen

Galerie finden

 
Limitierte und nummerierte Edition

Alle Fotografien sind mit einem Echtheitszertifikat in limitierter und nummerierter Edition ausgestattet.

Entdecken

 
 
Abzüge in Galeriequalität

Die Originalabzüge werden in unseren professionellen Fotolabor unter der Aufsicht der Künstler hergestellt.

Fotolabor

KOSTENLOSE Abholung in der Galerie

Kostenlose Abholung in der Galerie.

Lieferung

Unsere Spitzenkünstler

THIBAUD POIRIER

Born to expatriate parents, Thibaud Poirier spent his childhood in many cities around the globe, but out of Houston, Montreal, Buenos Aires, and Tokyo, it was the latter that has influenced him the most: “I discovered architecture there, in particular by Tadao Ando, and it became...

PEDRO JARQUE KREBS

Ferocious beauties isolated from all context, as though they had been captured in their most secret intimacy, this is the remarkable artistic gesture of Peruvian photographer Pedro Jarque Krebs, restoring to the animals some of their stolen dignity. After studying philosophy at t...

LUDWIG FAVRE

Born in Senlis in 1976, Ludwig Favre now lives and works in Paris. Art history, multimedia and audiovisual studies, but also the transmission of a passion between a father and his son were the means that trained the photographer’s eye, sensitive to the reproduction of picturesque...