< >

BERNHARD HARTMANN

GRAND CENTRAL TERMINAL MANHATTAN

  • 1. Größe
  • 2. Ausführung
  • 3. Rahmen

Wahl der Größe

Wahl der Ausführung

Gesamtbetrag : Rahmenlos

Vorheriger Schritt

Wahl des Rahmens

Gesamtbetrag :

Vorheriger Schritt
Limitierte Edition von 155,00$ 97,50$ zu 4.760,00$ LETZTE EXEMPLARE : BIS ZU -50%

Ermäßigte Formate : KLASSISCH, GROSS, RIESE

Größe, Ausführung und Rahmen wählen

Details zum Werk

LIEFEROPTIONEN

Verfügbar in der Galerie
Sofortige Rücknahme in der Galerie
Lieferung in Galerie
unter 10 Tagen Gratis
Hauszustellung
unter 7 Tagen Gratis
Hauszustellung, Collector, Giant, Exception
unter 7 Tagen Gratis

Weitere Informationen zur Lieferung

Der Künstler

Bernhard Hartmann wurde 1954 in Frankfurt geboren und begann im Alter von 14 Jahren als Fotograf für eine große deutsche Zeitung zu arbeiten. Nach Abschluss seines Kunststudiums wandte er sich der Landschaftsfotografie zu. Er schafft dramatische und bewegende Bilder, die häufig mit den romantischen Kunstwerken Caspar David Friedrichs verglichen werden. Besonders gerne fotografiert Bernhard Hartmann Orte, an denen Kunst betrieben und zum Ausdruck gebracht wird. So schuf er Fotoserien von Opernhäusern, Theatern oder aber Landhäusern in Europa.  ... Mehr sehen Weniger sehen

Alle Fotografien

I love what is beautiful. The serenity of a beautiful garden and the grave of an architectural monument must provoke the same emotion for the viewer. They must be enchanted through their emotions.

BERNHARD HARTMANN

Rund ums Werk

Bernhard Hartmann manages to captivate our gaze by dedicating an unusual photographic series to New York. With a great sense of aesthetics and balance, he associates the most significant architecture with the colours and lights of the urban landscape to present authentic and highly contrasted points of view. He thus invites us on a journey, allowing us to surround ourselves with the architecture of the city that never sleeps! He paints a vivid portrait of the Grand Central Terminal of Manhattan, the largest train station in the world, owing to its many platforms. An emblematic site, it has endlessly inspired artists throughout its history. Its destruction features in the film Armageddon in 1998, and it is also glimpsed in North By Northwest (1959) when Cary Grant's character flees New York on a night train, or in Eternal Sunshine of the Spotless Mind (2004) when Jim Carrey and Kate Winslet run through it.

Details zum Werk

Datum der Aufnahme

17 Mai 2017

Thema des Werks

KUNSTFFOTOGRAFIE LIMITERTE EDITION

 
Paris, New York, Tokyo...

Mehr als 90 Galerien in der Welt, um unsere Kollektionen zu entdecken und sich von unseren Galeristen beraten zu lassen

Galerie finden

 
Limitierte und nummerierte Edition

Alle Fotografien sind mit einem Echtheitszertifikat in limitierter und nummerierter Edition ausgestattet.

Entdecken

 
 
Abzüge in Galeriequalität

Die Originalabzüge werden in unseren professionellen Fotolabor unter der Aufsicht der Künstler hergestellt.

Fotolabor

KOSTENLOSE Abholung in der Galerie

Kostenlose Abholung in der Galerie.

Lieferung

Unsere Spitzenkünstler

LUDWIG FAVRE

Born in Senlis in 1976, Ludwig Favre now lives and works in Paris. Art history, multimedia and audiovisual studies, but also the transmission of a passion between a father and his son were the means that trained the photographer’s eye, sensitive to the reproduction of picturesque...

ALFREDO SANCHEZ

Alfredo Sanchez schenkt dem Publikum mit seiner Kunst eine außergewöhnliche Sicht auf die Welt, die uns umgibt. Seine betörenden Porträts sind minutiös durchdacht und schaffen Momente purer Utopie. Einem Choreografen gleich komponiert er jedes seiner Bilder wie einen Tanz voller ...

NICOLAS VELTER

Die amerikanische Fotografin wird in den frühen 30er Jahren für ihre Zusammenarbeit mit dem Modemagazin „Harper's Bazaar“ bekannt. Louise Dahl-Wolfe lässt ihre Fotoshoohings draußen, bei Tageslicht stattfinden und wird so Wegbereiterin für eine neue Art der Modefotografie im Frei...