Aurélien Villette

Dogma - Eglise II

Über diesen Fotografen

Jenseits einer simplen dokumentarischen Sorge und einem Bestreben nach Verewigung interessiert sich Aurélien Villette für die Beschreibung und Ästhetisierung verwahrloster Orte. Die Lichterspiele, die überalterten Materialien und die architektonischen Strukturen werden hier unterstrichen und sublimiert. Die Stille, allgegenwärtig, scheint einer Zeit zu entsprechen, die zu schweigen scheint und die den Fotografien eine geheimnisvolle Atmosphäre einhaucht und den Betrachter anregt, das vergangene Leben dieser Orte zu hinterfragen.

Details
1. Größe auswählen
Unsere Formate

Klassisch

36x24cm

Icon

19.5x13cm

Colorful

48x32cm

Groß

90x60cm

Riesig

120x100cm

Kollektion

180x120cm

Ausnahme

225x150cm

Icon

19.5x13cm

Klassisch

36x24cm

Colorful

48x32cm

Groß

90x60cm

Riesig

120x100cm

Kollektion

180x120cm

Ausnahme

225x150cm

product.actions.title
Add to cart options
Bitte wählen Sie die Abmessungen
Lieferung
EXPRESSLieferung in unseren Galerien
GRATIS
Lieferung nach Hause
Größe Standard Lieferung
Icon, Klassich, Colorful,Großformat 10€
Riese, Collector, Exception 79€
Rückgabe
Sie verfügen über eine Zeitspanne von 14 Tagen (ab Erhalt Ihrer Bestellung) um uns Ihren Wunsch nach einem Umtausch oder einer Rückgabe zu melden. Um diesen Antrag zu stellen, nehmen Sie bitte mit unserem Kunden-Service Kontakt auf.
Diese Fotografien könnten gefallen ...
Der Künstler
Aurélien Villette

Photographer Aurélien Villette questions the meaning and patrimonial value of ancient abandoned buildings. While the latter represent an era in architectural history, they also bear witness to the specific history of a country, a region or a civilisation. The remains left in these sites are the chronological markers of an era. Ruins become both objects of contemplation and meditation.

The YellowKorner Quality
High quality prints crafted by experts
More info
Zuletzt angesehen