Jacques Tati

Echappée belle du petit Gérard et de M. Hulot

Über diesen Fotografen

Diese Fotografie stellt eine mythische Szene des Films Mein Onkel dar. Hier wird der Zuschauer Zeuge der rührenden Vertrautheit zwischen dem kleinen Gérard und seinem Onkel. Die beiden fahren auf einem Solex quer durch ein animiertes Arbeiterviertel am Standrand einer imaginären Stadt mit starkem Pariser Flair. Der Film stellt in der Tat zwei Bilder der Stadt in der Nachkriegszeit gegenüber: Tradition und Moderne treffen hier aufeinander. Modernität, Fortschritt und Technik setzten sich durch und beeinflussen zunehmend die Lebensweise der Einwohner dieser Stadt.

Details
1. Größe auswählen
Unsere Formate

Klassisch

36x24cm

Icon

19.5x13cm

Colorful

48x32cm

Groß

90x60cm

Riesig

120x100cm

Kollektion

180x120cm

Ausnahme

225x150cm

Icon

19.5x13cm

Klassisch

36x24cm

Colorful

48x32cm

Groß

90x60cm

Riesig

120x100cm

Kollektion

180x120cm

Ausnahme

225x150cm

product.actions.title
Add to cart options
Bitte wählen Sie die Abmessungen
Delivery
Delivery in Galleries
Free
Home delivery
Article Standard delivery
Classic, Selection, Large 10€
Giant, Collector, Exception 79€
Return
You have two weeks (from receipt of your order) to notify us about your return request. To do so, please contact our customer services who will outline the procedure.
Der Künstler
Jacques Tati

Jacques Tatischeff, genannt Tati, beginnt seine Karriere in den 30er Jahren. Er war auf vielen Varieté-Bühnen, Kabaretts und Theatern in und rund um Paris zuhause auch oft auf Tournee in ganz Frankreich und Italien. Schauspieler, Drehbuchautor, Filmemacher und Regisseur von drei Kurz- und sechs Langfilmen konnte er sich im Olymp der Komiker einen festen Platz verdienen. Nur wenige Schauspieler und Regisseure konnten die Filmwelt so nachhaltig beeinflussen und verändern wie Jacques Tati.

The YellowKorner Quality
High quality prints crafted by experts
More info
Zuletzt angesehen