< >

LUDWIG FAVRE

MOLITOR SUMMER TIME

  • 1. Größe
  • 2. Ausführung
  • 3. Rahmen

Wahl der Größe

Wahl der Ausführung

Gesamtbetrag : Rahmenlos

Vorheriger Schritt

Wahl des Rahmens

Gesamtbetrag :

Vorheriger Schritt
Limitierte Edition von 155,00$ zu 8.020,00$

Größe, Ausführung und Rahmen wählen

Details zum Werk

LIEFEROPTIONEN

Verfügbar in der Galerie
Sofortige Rücknahme in der Galerie
Lieferung in Galerie
unter 10 Tagen Gratis
Hauszustellung
unter 7 Tagen Gratis
Hauszustellung, Collector, Giant, Exception
unter 7 Tagen Gratis

Weitere Informationen zur Lieferung

Der Künstler

Born in Senlis in 1976, Ludwig Favre now lives and works in Paris. Art history, multimedia and audiovisual studies, but also the transmission of a passion between a father and his son were the means that trained the photographer’s eye, sensitive to the reproduction of picturesque landscapes. Photographic practice allows Ludwig Favre to record “slices of life” that he likes to capture in a spontaneous way, on his many travels. Notably the ones produced between France and the United States, where he feels at home. In New York in particular, Ludwig Favre allows himself to be surprised by the stunning infrastructure of the city, which is like none other. Whenever he has the chance, he reveals a vision that is both dynamic and serene. Winner of the Geo Prize in 2015, his images have been shown in Paris, Sydney, Seoul, New York, and Los Angeles. They have also been used by the major brands Bauer Media Group, Visa Platinum, L’Oréal, and the US Open.  ... Mehr sehen Weniger sehen

Alle Fotografien

Ich liebe die Städte, die Gerüche, den Lärm, die Atmosphäre, die jedes Mal anders ist, egal ob man sich befindet... Ich liebe die Orte, die eine Seele und eine Geschichte zu erzählen haben. Durch die Vielfalt der Sichtweisen der Fotografie auf den bebauten Raum ermöglicht diese ein Zeugnis der Welt, die wir bewohnen

LUDWIG FAVRE

Rund ums Werk

Die Pariser Schwimmbäder sind der Mittelpunkt des neuen Fotoprojekts von Ludwig Favre. Das Molitor-Schwimmbad im 16. Arrondissement von Paris wurde 1929 vom Architekten Lucien Pollet errichtet und ist eines der schönsten Beispiele des Art-Déco-Stils. Früher auch "weißer Dampfer" genannt, hat es mit seiner avantgardistischen Atmosphäre das Pariser Leben maßgeblich mitgeprägt. 1989 wurde sein Zustand als zu schlecht eingeschätzt und es folgte die Schließung. 2014 wurde es neu als Luxus-Hotel eröffnet. Heute ist das Molitor-Schwimmbad ein französisches Denkmal.

Details zum Werk

Datum der Aufnahme

23 Juli 2019

Thema des Werks

KUNSTFFOTOGRAFIE LIMITERTE EDITION

 
Paris, New York, Tokyo...

Mehr als 90 Galerien in der Welt, um unsere Kollektionen zu entdecken und sich von unseren Galeristen beraten zu lassen

Galerie finden

 
Limitierte und nummerierte Edition

Alle Fotografien sind mit einem Echtheitszertifikat in limitierter und nummerierter Edition ausgestattet.

Entdecken

 
 
Abzüge in Galeriequalität

Die Originalabzüge werden in unseren professionellen Fotolabor unter der Aufsicht der Künstler hergestellt.

Fotolabor

KOSTENLOSE Abholung in der Galerie

Kostenlose Abholung in der Galerie.

Lieferung

Unsere Spitzenkünstler

LDKPHOTO

This 40 year old photographer is an architect by profession. There are signs of this in his work as it is first of all a reflection on contemporary cities and more specifically about the proliferation of modern urban space. Laurent Dequick's purpose is to accurately convey an imp...

THIBAUD POIRIER

Born to expatriate parents, Thibaud Poirier spent his childhood in many cities around the globe, but out of Houston, Montreal, Buenos Aires, and Tokyo, it was the latter that has influenced him the most: “I discovered architecture there, in particular by Tadao Ando, and it became...

NICOLAS VELTER

Die amerikanische Fotografin wird in den frühen 30er Jahren für ihre Zusammenarbeit mit dem Modemagazin „Harper's Bazaar“ bekannt. Louise Dahl-Wolfe lässt ihre Fotoshoohings draußen, bei Tageslicht stattfinden und wird so Wegbereiterin für eine neue Art der Modefotografie im Frei...