MASASHI WAKUI

BIOGRAFIE

Tokio ist die Hauptinspirationsquelle des japanischen Fotografen Masashi Wakui, der sich auf nächtliche Ansichten von Stadtlandschaften spezialisiert hat. 1978 geboren, zeigt er eine bezaubernde und poetische Sichtweise auf die japanische Hauptstadt, die er während seiner nächtlichen Wanderungen immer wieder einfängt. Seine erste Berührung mit der Fotografie fand 2012 auf einer Aufnahmeplattform statt, als er eine neue Kamera entdeckte, mit der er feste Bilder von Filmaufnahmen einer Szene in sehr hoher Auflösung extrahieren konnte. Er tauchte immer mehr in die Materie ein und produzierte seine ersten Fotografien, in denen er nachträglich die Farben und die Beleuchtung mit Hilfe von Bildbearbeitungsprogrammen modifizierte. Masashi Wakui findet Inspiration in Filmen, in der Filmbranche ist er seit 1999 auch tätig. Seine Fotografien in warmen Farben erinnern an die mystische und surrealistische Atmosphäre japanischer Comics und Animationen, ob es sich nun um Mangas wie Ghost in the Shell von Masamune Shirow handelt und Akira von Katsuhiro Otomo oder Produktionen des berühmten Studio Ghibli.  ... Mehr sehen Weniger sehen

" I hope that many people will be interested in Japan through my photos to make them want to visit my country."

ALLE FOTOGRAFIEN