• 1. Größe
  • 2. Ausführung
  • 3. Rahmen

Wahl der Größe

Wahl der Ausführung

Gesamtbetrag : Rahmenlos

Vorheriger Schritt

Wahl des Rahmens

Gesamtbetrag :

Vorheriger Schritt
Limitierte Edition von 155,00$ zu 4.760,00$

Größe, Ausführung und Rahmen wählen

Details zum Werk

LIEFEROPTIONEN

Verfügbar in der Galerie
Sofortige Rücknahme in der Galerie
Lieferung in Galerie
unter 10 Tagen Gratis
Hauszustellung
unter 10 Tagen Gratis
Hauszustellung, Collector, Giant, Exception
unter 10 Tagen Gratis

Weitere Informationen zur Lieferung

Der Künstler

Originaire du Royaume-Uni, Lee Jeffries vit à Manchester et parcourt continuellement les grandes villes occidentales à la rencontre des habitants des rues dont il souhaite révéler la noblesse. Autrefois comptable, c’est lors d’un marathon qu’il effectue en 2008 à Londres qu’il croise le chemin d’une jeune femme blottie dans son sac de couchage près de Leicester Square. Sa perception des sans-abri s’en trouve bouleversée et Lee Jeffries ne peut s’empêcher de la photographier. Cette formidable rencontre marque le début de sa démarche artistique et sociale : les SDF deviennent ses principaux et uniques sujets. Le photographe humaniste explique que chaque image résulte d’une longue discussion avec chacun d’entre eux, un moment privilégié qui lui permet d’établir une connexion se ressentant particulièrement dans leur regard. « L’émotion est dans les yeux » précise Lee Jeffries dont les majestueux portraits en noir et blanc permettent de recueillir des fonds pour aider et témoigner des conditions de vie difficiles de ces personnes isolées, oubliées et abîmées par une vie de souffrance.  ... Mehr sehen Weniger sehen

Alle Fotografien

I feel their loneliness, despair and pain. More often than not, and whilst it may sound pretentious, I will find myself in tears for them. My images represent my final goodbye to a relationship built on authenticity

LEE JEFFRIES

Rund ums Werk

Die majestätischen Schwarz-weiß-Porträts des Briten Lee Jeffries zeigen das Edle, das den Obdachlosen innewohnt. Mit einer gewissen Nostalgie enthüllen diese Bilder die Reliefs der vom Leben gezeichneten Gesichter. Das Interesse des humanistischen Fotografen für obdachlose Menschen ist 2008 entstanden. Eine besondere Begegnung ist der Anfang eines künstlerischen und sozialen Ansatzes, mit dem er versucht eine universale Ungerechtigkeit anzuprangern. Im Herzen von Los Angeles, im heruntergekommenen Viertel von Skid Row trifft Lee Jeffries diese alte Frau „Arlene“, die gegen ihren Willen eine Geschichte außerhalb der Zeit und der Welt erlebt.

Interview

Wie ist Ihre Leidenschaft für die Fotografie entstanden?
„Ich bin romantisch. Ich habe mein gesamtes Leben als Erwachsener damit verbracht etwas zu suchen. Im Alter von 20 bis 30 hatte ich keine Ahnung was diese Sache sein könnte. Erst in m...

Das gesamte Interview lesen

Details zum Werk

Datum der Aufnahme

28 Mai 2018

Thema des Werks

KUNSTFFOTOGRAFIE LIMITERTE EDITION

 
Paris, New York, Tokyo...

Mehr als 90 Galerien in der Welt, um unsere Kollektionen zu entdecken und sich von unseren Galeristen beraten zu lassen

Galerie finden

 
Limitierte und nummerierte Edition

Alle Fotografien sind mit einem Echtheitszertifikat in limitierter und nummerierter Edition ausgestattet.

Entdecken

 
 
Abzüge in Galeriequalität

Die Originalabzüge werden in unseren professionellen Fotolabor unter der Aufsicht der Künstler hergestellt.

Fotolabor

KOSTENLOSE Abholung in der Galerie

Kostenlose Abholung in der Galerie.

Lieferung

Unsere Spitzenkünstler

PEDRO JARQUE KREBS

Ferocious beauties isolated from all context, as though they had been captured in their most secret intimacy, this is the remarkable artistic gesture of Peruvian photographer Pedro Jarque Krebs, restoring to the animals some of their stolen dignity. After studying philosophy at t...

GUENDALINA FIORE

Born in 1988 in Pescara on the coast of the Adriatic sea, the young Italian-Romanian Guen Fiore already has the skills to impress the greatest names in fashion photography. Everything is as it should be in her approach to feminine portraiture and in her artistic career, which beg...

DAMIEN DUFRESNE

As Damien Dufresne says himself: "I let my hands do the talking". His approach is totally new in that it's at the crossroads of makeup, body art, artistic direction and photography. The resulting complexity, technicality and beauty are impressive. Damien Dufresne, a make-up arti...