KLAUS TIEDGE

BIOGRAFIE

" Der in Deutschland geborene Klaus Tiedge war über 20 Jahre lang eine wichtige Figur in der Werbefotografie. Seine Arbeiten führten ihn in die ganze Welt - von Indien über Japan und Brasilien bis hin zu den Vereinigten Staaten - aber es war Südafrika, das sein Herz gestohlen hat und er beschloss, dauerhaft dorthin zu ziehen. Um seinen Beruf als Fotograf auszuüben, ließ er sich 2001 in Kapstadt nieder, einer riesigen multikulturellen Stadt im süd-westen Afrikas, die sich seit dem Ende der Apartheid immer wieder neu erfindet. Klaus Tiedge beschloss 2008, sich ausschließlich der Kunstfotografie zu widmen und konzentriert sich in seiner Arbeit ganz auf den afrikanischen Kontinent, den er für seine reiche kulturelle Vielfalt und Authentizität schätzte. Neben seinen beeindruckenden Bildern von Wildtieren hat er durch seine einfühlsamen Porträtserien der Himba- und Zemba-Völker in Namibia, aber auch durch seine Sammlung majestätischer Baobabs auf sich aufmerksam gemacht. ""Mein Interesse an Afrika hat mit der Zeit nicht abgenommen. Ich habe das Gefühl, dass ich jetzt mehr denn je reise""."  ... Mehr sehen Weniger sehen

" „Ich wurde immer von Neugierde und dem Wunsch durch die Welt zu reisen getrieben. Diese Neugierde hat mich bis nach Afrika geführt. Ob es darum geht die Völker Afrikas, Tiere oder Landschaften darzustellen – ich finde, dass es meiner Seele gut tut. Es ist reich, authentisch und befriedigend.“"

ALLE FOTOGRAFIEN

LIMITIERTER UND NUMMERIERTER EDITION

Alle Fotografien sind mit einem Echtheitszertifikat in limitierter und nummerierter Edition ausgestattet.

ENTDECKEN