LY HOANG LONG

BIOGRAFIE

Ly Hoang Long wurde 1965 in Dalat geboren, einer Stadt auf dem Hochplateau in Zentralvietnam. Heute arbeitet er in Ho-Chi-Minh-Stadt. Seit seiner Kindheit ist der Fotograf fasziniert von Farben und Bildern und begann seine berufliche Laufbahn als Grafikdesigner. Er entdeckte die Fotografie 1993 durch einen Freund, kaufte sich seine erste analoge Spiegelreflex und richtete sich zwei Jahre später eine Dunkelkammer in seiner Wohnung ein. Eines führte zum anderen und er gab das Design endgültig auf, um sich seinen Bildern zu widmen. Das Schicksal schien seine Wahl zu billigen, denn inzwischen trägt er den Spitznamen ""König der Digitalfotografie"", kann auf über zwanzig Jahre Erfahrung zurückblicken und hat 210 internationale Preise gewonnen, darunter den des besten Reisefotografen 2014 (TFOTY). Mehrere seiner Bilder wurden im selben Jahr auch beim „CBRE Urban Photographer of the Year“ und von „National Geographic“ ausgezeichnet."  ... Mehr sehen Weniger sehen

ALLE FOTOGRAFIEN