EUGENE ATGET

BIOGRAFIE

Eugène Atget widmete seine letzte Fotoserie kurz vor seinem Tod zwischen 1925 und 1927 der Darstellung der beeindruckenden Schaufenster der neuen Pariser Kaufhäuser, die in der Zeit zwischen den beiden Kriegen den modernen Warenhandel symbolisierten. Die Aufnahmen der Schaufenster, auf denen die Spiegelung des Glases Lichtreflexe hervorrief, sorgten insbesondere bei den surrealistischen Künstlern für Aufmerksamkeit, die darin eine sensorische Störung erkannten.  ... Mehr sehen Weniger sehen

ALLE FOTOGRAFIEN