JEAN-PIERRE COUDERC

Métro aérien III

  • 1. Größe
  • 2. Ausführung
  • 3. Rahmen

Wahl der Größe

Wahl der Ausführung

Gesamtbetrag : Rahmenlos

Vorheriger Schritt

Wahl des Rahmens

Gesamtbetrag :

Vorheriger Schritt
Limitierte Edition von 135,00$ zu 4.080,00$

Größe, Ausführung und Rahmen wählen

Details zum Werk

LIEFEROPTIONEN

Verfügbar in der Galerie
Sofortige Rücknahme in der Galerie
Lieferung in Galerie
unter 10 Tagen Gratis
Hauszustellung
unter 10 Tagen Gratis
Hauszustellung, Collector, Giant, Exception
unter 10 Tagen Gratis

Weitere Informationen zur Lieferung

Der Künstler

Der Fotograf und Journalist Jean-Pierre Couderc hat über dreißig Jahre lang die politische, künstlerische, literarische und sportliche Aktualität Frankreichs für das Magazin L’Express betreut. Von 1970 bis 1930 hat er so unzählige Fotoreportagen und Porträts geschichtsträchtiger Persönlichkeiten realisiert, die besonders die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts geprägt haben. Mehrere Tausend Aufnahmen werden heute von der Agentur Roger-Viollet aufbewahrt, in denen der Künstler mit der Kamera in der Hand die Stadt Paris, ihr Alltagsleben und ihre Architektur dokumentiert. Jean-Pierre Couderc hat zum Beispiel einen Monat lang die Kulissen des Louvre Museums fotografiert und fünfzehn Jahre lang die Entwicklung des Viertels La Défense mitverfolgt. Er widmet 1980 eine atemberaubende Fotoserie der Hochbahn der Hauptstadt. Mit großer Feinfühligkeit und Humanität zeichnet Jean-Pierre Coudrec das Porträt von Paris und es gelingt ihm, auf seine ganz persönliche Art, die Poesie der Architektur und der Einwohner dieser Stadt einzufangen, die im Laufe der Zeit unzählige Schriftsteller und Künstler inspiriert hat. Diese Serie zeugt nicht nur vom großen technischen Können des Künstlers sondern enthüllt gleichzeitig seine Faszination für die Aneinanderreihung des Gewöhnlichen und Außergewöhnlichen, die zur Großen Geschichte von Paris beitragen.  ... Mehr sehen Weniger sehen

Alle Fotografien

Rund ums Werk

Diese Fotografie wurde in Paris gemacht und sie zeigt einen Mann von hinten, der unter der Metro der Linie 2 zwischen der Station La Chapelle und Barbès Rochechouart marschiert. Die Metallstrukturen des Viadukts werden hier durch elegante Licht- und Schattenspiele hervorgehoben, die durch die Schwarz-Weißfotografie noch zusätzlich verstärkt werden. Die markanten Kontraste akzentuieren das Volumen und die Geometrie dieser Architekturen, die nunmehr das Stadtbild prägen.

Details zum Werk

Datum der Aufnahme

30 Dezember 2013

Thema des Werks

KUNSTFFOTOGRAFIE LIMITERTE EDITION

 
Paris, New York, Tokyo...

Mehr als 90 Galerien in der Welt, um unsere Kollektionen zu entdecken und sich von unseren Galeristen beraten zu lassen

Galerie finden

 
Limitierte und nummerierte Edition

Alle Fotografien sind mit einem Echtheitszertifikat in limitierter und nummerierter Edition ausgestattet.

Entdecken

 
 
Abzüge in Galeriequalität

Die Originalabzüge werden in unseren professionellen Fotolabor unter der Aufsicht der Künstler hergestellt.

Fotolabor

KOSTENLOSE Abholung in der Galerie

Kostenlose Abholung in der Galerie.

Lieferung

Unsere Spitzenkünstler

KODAK COLORAMA DISPLAY COLLECTION - PETER GALES

Launching this collection were giant images by Kodak, in the hall of Grand Central Station in New York, which the firm used at the time to proclaim its photographic omnipotence. Used as advertising tools in the legendary Manhattan train station from 1950 to 1990, the plastered im...

DAMIEN DUFRESNE

As Damien Dufresne says himself: "I let my hands do the talking". His approach is totally new in that it's at the crossroads of makeup, body art, artistic direction and photography. The resulting complexity, technicality and beauty are impressive. Damien Dufresne, a make-up arti...

LUDWIG FAVRE

Born in Senlis in 1976, Ludwig Favre now lives and works in Paris. Art history, multimedia and audiovisual studies, but also the transmission of a passion between a father and his son were the means that trained the photographer’s eye, sensitive to the reproduction of picturesque...