ARTHUR FARACHE SAUVEGRAIN

BIOGRAFIE

Der 1977 in Paris geborene Arthur Farache Sauvegrain reiste nach seinem Abschluss als Journalist nach Thailand. Diese Reise öffnete ihm die Türen zu einigen audiovisuellen Produktionsfirmen. Während dieser Zeit außerhalb Frankreichs entwickelte er ein Gespür und eine Leidenschaft für die Fotografie sowie für das Reisen und Entdecken der Menschen Südostasiens, die er während seiner zehnjährigen Ausbürgerung kennengelernt hatte. Abenteuerlustig machte er sich danach auf den Weg zu ganz neuen, aber ebenso exotischen Zielen. Von Laos nach Kambodscha, über Vietnam und Myanmar hat Arthur Farache Sauvegrain den asiatischen Kontinent in seiner ganzen Pracht erkundet. Der Fotograf teilt nun seine Arbeitszeit auf zwischen seinen Asienreisen, währenddessen er Aufträge produziert, und seiner Zeit in Europa, wo er als Bühnenfotograf für Filmaufnahmen agiert.  ... Mehr sehen Weniger sehen

ALLE FOTOGRAFIEN