Filter

VERTICAL

Refine by AUSRICHTUNG: VERTICAL

SQUARE

Refine by AUSRICHTUNG: SQUARE

PANORAMIC

Refine by AUSRICHTUNG: PANORAMIC

HORIZONTAL

Refine by AUSRICHTUNG: HORIZONTAL

Rot

Refine by Farben: Rot

Rosa

Refine by Farben: Rosa

Grau

Refine by Farben: Grau

Grün

Refine by Farben: Grün

Nachtblau

Refine by Farben: Nachtblau

Himmelblau

Refine by Farben: Himmelblau

Schwarz

Refine by Farben: Schwarz

Mehrfarben

Refine by Farben: Mehrfarben

Lila

Refine by Farben: Lila

Orange

Refine by Farben: Orange

Gelb

Refine by Farben: Gelb

Blau

Refine by Farben: Blau

Schwarz und weiß

Refine by Farben: Schwarz und weiß

Beige

Refine by Farben: Beige

Weiß

Refine by Farben: Weiß
Refine by GRÖSSE: Klassisch
Refine by GRÖSSE: Groß
Refine by GRÖSSE: Riese
Refine by GRÖSSE: Collector
Refine by GRÖSSE: Exception
Refine by GRÖSSE: Icon
Refine by GRÖSSE: Colorful
Refine by Verfügbarkeiten: In einer Galerie sofort Abholen
Verfügbarkeiten Verfügbar, innerhalb von 72 Stunden geliefert is not selectable
  1. Fotografien
  2. /
  3. City
  4. /
  5. Architektur

Architektur

411 Fotografien Architektur

Nach seinem dokumentarischen Ziel erhält dieses Fotografiegenre rasch einen künstlerischen Charakter und dient der Beobachtung der Umgebung. Häufig ist den Künstlern daran gelegen die Linien und Formen einzufangen, Texturen und Materialien der Architektur in ihrer Umwelt einzufangen.
 ... Mehr sehen Weniger sehen

Limitierter und nummerierter Edition

Alle Fotografien sind mit einem Echtheitszertifikat in limitierter und nummerierter Edition ausgestattet.

Entdecken
Architekturfotografie ist eine eigenständige Disziplin. Zum ersten Mal wurde sie von Joseph Nicéphore Niepce 1826 ausgeübt. Dieser Visionär hatte eine Abbildung des Innenhofs des Wohnhauses seiner Familie angefertigt. Dieses erste Bild diente vielen als Inspirationsquelle. Nach seinem dokumentarischen Ziel erhält dieses Fotografiegenre rasch einen künstlerischen Charakter und dient der Beobachtung der Umgebung. Häufig ist den Künstlern daran gelegen die Linien und Formen einzufangen, Texturen und Materialien der Architektur in ihrer Umwelt einzufangen. Dabei variiert die Architektur stark von einem Ort zum anderen. Thibaud Poirier hat im Laufe seines Lebens in zahlreichen Städten gewohnt. Hier konnte er seinen Blick schulen, die kulturellen Unterschiede, die sich in den menschlichen Konstruktionen zeigten, beleuchten. Er hat sich als Künstler dafür entschieden, ausschließlich Kirchen und Bibliotheken zu fotografieren. Diese zeitlosen Bilder, alle ohne jegliche Präsenz von Menschen, verdeutlichen die Schönheit der prestigereichen Orte und ihre Einzigartigkeit. Er versucht mit seiner Kamera den kulturellen und geografischen Einfluss, als Variationen in einem Raum festzuhalten, der auf eine einzige Aktivität ausgerichtet ist. Im Blick von Aurélien Villette spielt auch die Geschichte eine herausragende Rolle. Er fängt die Orte von außen, wie von innen ein und entscheidet sich dabei für originelle Perspektiven, um die Formen und die Dynamik der architektonischen Bewegungen besonders hervorzuheben. Besonders wichtig in seiner Arbeit sind verlassene Bauwerke, aufgegebene Orte, die die Natur häufig zurückerobert. Kinos, Schwimmbäder , Museen, Opernhäuser oder auch Theater… Franck Bohbot fängt gekonnt ’die urbane Architektur ein, wie beispielsweise die größten Städte der Welt von New-York bis Hong-Kong und London. Seine auch urbex genannte Fotografie hebt den Tumult der Städte, der Wolkenkratzer oder der Vergnügungsparks hervor, tags wie nachts. Der Betrachter wird von der Bewegung auf seinen Bildern magisch angezogen. Historische Gebäude wie auch moderne Häuser – die Architekturfotografen fangen die Seele eines Ortes ein, um sie als Kunstwerk dem Betrachter darzubieten. Entdecken Sie die schönsten Architekturfotografien in limitierter und nummerierter Edition dank YellowKorner.