Alexei Riboud

Light Buildings

Über diesen Fotografen

The Tokyo néons series made in 2008 is the fruit of late-night wandering in Shinjuku and Shibuya in Tokyo. The advertising signs, which are often vertical, infinitely line the avenues. This proliferation of advertising signs of course is reminiscent of Pop Art and Warhol. The accumulation of neon signs also questions consumer society and the Japanese way of life. Like a Prévert inventory, the night lights do the sales patter for the passers-by and indicate the plethora of offers inherent to the Shibuya and Shinjuku districts.

Details
1. Größe auswählen
Unsere Formate

Klassisch

36x24cm

Icon

19.5x13cm

Colorful

48x32cm

Groß

90x60cm

Riesig

120x100cm

Kollektion

180x120cm

Ausnahme

225x150cm

Icon

19.5x13cm

Klassisch

36x24cm

Colorful

48x32cm

Groß

90x60cm

Riesig

120x100cm

Kollektion

180x120cm

Ausnahme

225x150cm

product.actions.title
Add to cart options
Bitte wählen Sie die Abmessungen
Lieferung
EXPRESSLieferung in unseren Galerien
GRATIS
Lieferung nach Hause
Größe Standard Lieferung
Icon, Klassich, Colorful,Großformat 10€
Riese, Collector, Exception 79€
Rückgabe
Sie verfügen über eine Zeitspanne von 14 Tagen (ab Erhalt Ihrer Bestellung) um uns Ihren Wunsch nach einem Umtausch oder einer Rückgabe zu melden. Um diesen Antrag zu stellen, nehmen Sie bitte mit unserem Kunden-Service Kontakt auf.
Diese Fotografien könnten gefallen ...
Der Künstler
Alexei Riboud

2007 vollendet Alexei Riboud seine Fotoserie über heimatlose Frauen in Soweto. Anschließend führt ihn seine künstlerische Entdeckungsreise nach Tokio in Japan. Auf seinen Fotografien bildet der 43-jährige französisch-amerikanischen Künstler Menschen in ihrer Umgebung ab und stellt sowohl das Elend wie auch die Lebensfreude dar. Seine Aufnahmen spiegeln stets seine Leidenschaft zur Fotografie wider.

The YellowKorner Quality
High quality prints crafted by experts
More info
Zuletzt angesehen