Olivier Lavielle

According to the photographer, the only way to discover the American continent is by car. He compares the latter to cowboys? mounts. Olivier Lavielle provides us with an escape route along Route 66. By connecting Chicago to Los Angeles, Route 66 crosses the United States from one end to the other. In 1926, it was the first tarmacked transcontinental road in the United States. Route 66 may have lost its official existence in 1985, but it remains mythical in our collective imagination. Olivier Lavielle has of course taken this road. He follows the well-trodden path towards the west. Along the route, in service stations, or abandoned on the verge, Lavielle stops to photograph cars. Corvettes and Buicks remain the symbols of an America ahead of its time. The American dream seems to be summed up by these vehicles representing modern battle steeds ready to conquer new territory.

Mehr lesen Weniger lesen

Erstellen Sie Ihre Kunstfotografie nach Maß

1
2
3
Format
Ausführung
Rahmen

Nächster Schritt

Vorheriger Schritt

Nächster Schritt

Vorheriger Schritt

KOSTENLOSE Lieferung in Galerien
KOSTENLOSE Rücksendung innerhalb von 15 Tagen
Kunstfotografie mit Echtheitszertifikat
Sorgfältig verpackte und während des Transports gesicherte Fotografien
 Letzter Preisnachlass : Nur noch wenige Exemplare verfügbar 
 Letzter Preisnachlass : Nur noch wenige Exemplare verfügbar 
 Letzter Preisnachlass : Nur noch wenige Exemplare verfügbar 
Lieferung vor Weihnachten!
Delivery
Delivery in Galleries
Free
Home delivery
Article Standard delivery
Classic, Selection, Large 10€
Giant, Collector, Exception 79€
Return
You have two weeks (from receipt of your order) to notify us about your return request. To do so, please contact our customer services who will outline the procedure.

Letzte exemplare

Bis zu -50% auf eine Auswahl von Werken in limitierter und nummerierter Auflage

Die letzte Exemplare ansehen
Der Künstler
Olivier Lavielle

Olivier Lavielle ist ein Liebhaber der Epoche der 30er bis 70er Jahre. Seine Welt ist vom Jazz, vom Swing und Blues, vom Rock’n’roll und einer Prise Disko gefärbt. Zumal die Ästhetik seiner Epoche ihn nicht anspricht, kommen seine Themen exklusiv nur in schwarz und weiß am Besten zum Ausdruck. Seine Kompositionen sind dynamisch und holen ihre Inspiration aus den Inszenierungen Hollywoods.

Die YellowKorner-Qualität
Hochqualitative Abzüge aus Expertenhand
Mehr Informationen
Zuletzt angesehen